autodiscovery: true

Bolt CMS Wartungsrelease v3.4.10

Geschrieben von Alex Lieb. Internet Services am Samstag März 17, 2018

In diesem Blogpost mache ich dich auf die neueste Bolt CMS Version 3.4.10, die du auf Github im Repository downloaden kannst, aufmerksam. Updates machst du entweder per manuelles Hochladen via FTP oder via Kommandozeile, was durchaus bequemer sein könnte. 

Hallo Blogleser, in diesem Blogpost behandele ich kurz das allerletzte Bolt CMS Update v3.4.10, welches du unter https://github.com/bolt/bolt/releases/tag/v3.4.10 downloaden kannst. 

Bolt CMS Updates können per FTP oder via SSH gemacht werden. Beide Wege führen zum Ziel, wobei wenn du es per FTP machst, musst du ja alle Files manuell zum Server hochladen. Das kann etwas dauern und per Kommandozeile werden per Composer Update lediglich Bolt CMS selbst und alle Abhängigkeiten installiert sowie upgedatet. Das ist dann ruckzuck mit dem Update und kaum du dich versiehst, ist deine Bolt Webseite top aktuell.

Bolt Update via FTP/SFTP

Es müssen die Verzeichnisse hochgeladen werden, die im Download-Paket enthalten sind. Achte darauf, dass du dein Theme nicht überschreibst, denn eventuell hattest du an den .twig-Templates Änderungen vorgenommen. Die Arbeit soll demnach nicht zunichte gemacht werden. Daher das bitte bedenken.

Mache FTP-Backups und wenn eine MySQL-Datenbank vorliegt und du SSH-Update machst, mache vorher Datenbank-Backups. Das ist als Sicherheit, denn das würde ich allen Admins des Bolt CMS ans Herz legen. 

Bolt Update via SSH

Du loggst dich mit solchen kostenlosen Windows-Tools wie dem Bitvise in der Konsole ein und vom Rootverzeichnis aus musst dann diesen Befehl ausführen.

php composer.phar update

Die Dateien composer.json und composer.phar müssen vorher im Rootverzeichnis liegen. 

Via Konsole ist das Update sehr schnell durch und im schlimmsten Falle sind ein paar Abhängigkeiten nicht miteinander kompatibel oder Composer akzeptiert etwas nicht. Die neue Datei composer.json nimmst du aus dem Downloadpaket, damit das Composer-Update via SSH klappen kann. Wenn du das eines Tages mehrmals gemacht hast, kennst du dich damit schon besser aus. 

Dieses Update diente der Wartung und ein paar Fehler wurden behoben. Das Update kann man dann durchaus mitnehmen und es promt installieren. Auf dieser Bolt CMS Service Webseite bieten wir mit meinem Partner auch solche Updates an, sei es via Konsole oder per FTP. Sprich mich unter alexanderliebrecht@internetblogger.de darauf an und ich kann dir gegen eine kleine Gebühr, die du hier unter Kosten findest, das Update zeitnah erledigen. Das ist dann machbar.

So viel zu diesem neuen Update und ich wünsche dir erfolgreiches Updaten deiner Bolt CMS Installation oder du gibst es in meine Hände ab. 

by Alexander Liebrecht

Ähnliche Inhalte durch Tags


Bolt 3.5.1 Update herausgebracht

Bolt CMS Bugfix-Update v3.5.5 erschienen

Bolt 3.5.3 Wartungs/Sicherheitsupdate erschienen

Projekt-Start mit dem Bolt CMS Service

CMS-Installationen verschiedener OpenSource und FlatFile CMS oder Foren

Bolt Shops