autodiscovery: true

Bolt 3.5.3 Wartungs/Sicherheitsupdate erschienen

Geschrieben von Alex Lieb. Internet Services am Montag Mai 28, 2018

In diesem Blogpost möchte ich kurz das neue Bolt CMS Update v3.5.3 anschneiden, denn es kaum vor einigen Tagen heraus und sollte dringenderweise eingespielt werden. Das kann idealerweise via Konsole/SSH geschehen, es sei denn, dein Webhosting verfügt nicht über einen SSH-Zugang.

Hallo lieber Bolt CMS-Admin und User! Es sind neue Bolt Updates draussen, die neue Version 3.5.3, die der Wartung und der Sicherheit geschuldet war. Solche Updates solltest du ein jedes Mal mitnehmen, denn sie machen deine Bolt Installation sicherer sowie stabiler. Auch wird dadurch die Server-Umgebung sicherer gemacht und das ist immer das A und O im Hosting.

Unter https://github.com/bolt/bolt/releases/tag/v3.5.3 kannst du das Update downloaden und/oder beziehst du es direkt über die Kommandozeile durch den Composer. Es muss ein Composer-Update mit dem unteren SSH-Befehl gemacht werden.

php composer.phar update

Falls der Composer zu alt sein sollte, date bitte zuerst den Composer mit diesem Befehl up.

php composer.phar self-update

Auch bietet es sich an, DBAL 2.7 im Falle von PHP 7.2.5 zu installieren. Das kann durchaus dafür sorgen, dass die Update-Meldung aus dem Bolt Backend verschwindet. Das Problem habe ich bei manchen Kunden-Installationen und noch konnte ich es nicht vollständig lösen. Es ist bei einem meiner Bolt Kunden so, dass da noch ein Update gemacht werden muss und auch wenn du es wiederholst, erscheint diese Update-Meldung trotzdem. 

Bei Bolt Erst-Installationen habe ich das nie gehabt und nur bei bereits bestehender MySQL-Datenbank. Sehr eigenartiges Bolt Verhalten, würde ich sagen und ich muss das Problem beim Kunden eines Tages irgendwie beheben. Diese Update-Meldung im Backend stört einen manchen Admin, mich zwar nicht so, aber manche Menschen schon noch. Daher muss es behoben werden. 

Ansonsten gäbe es nichts weiter zu berichten zum neuen Update. Sicherheitstechnisch wurde die Symfony-Bibliothek aktualisiert und darum geht es hierbei teilweise. Falls du auch Bolt Kunden hast, bitte sie deshalb um ein schnelles Update und via SSH bist du damit in Sekundenschnelle durch. Ich muss es auch festmachen, dass ich ab sofort nur via SSH solche Updates mache. Wenn du es manuell via FTP machst, dauert es länger und du machst womöglich Fehler. Es werden vielleicht nicht alle Abhängigkeiten installiert, die Bolt zum Funktionieren braucht. 

Ok, das wäre das für diesen Moment und falls du eine eigene Bolt Webseite haben möchtest, schaue dich hier auf der Service Page einfache etwas um. Ich kann dich bei der technischen Umsetzung einer Bolt Webseite gerne unterstützen, was zwar kosten wird, dennoch kann man das realisieren. 

by Alexander Liebrecht

Ähnliche Inhalte durch Tags


Bolt CMS Bugfix-Update v3.5.5 erschienen

Bolt 3.5.1 Update herausgebracht

Bolt CMS Wartungsrelease v3.4.10

Projekt-Start mit dem Bolt CMS Service

CMS-Installationen verschiedener OpenSource und FlatFile CMS oder Foren

Bolt Shops