autodiscovery: true

Ueber mich

Geschrieben von Alex Lieb. Internet Services am Samstag März 17, 2018

Auf dieser Seite verrate ich dir etwas zu meiner Wenigkeit und das wie ich zu Bolt CMS gekommen bin. Es kann spannend sein, denn dieses OpenSource CMS ist in jedem Falle gut für Webseiten, Blogs oder Portfolios geeignet. Schaue selbst!

Hallo geehrter Blog-Besucher und interessierter Kunde! Hier auf der Webseite, wie du sichten kannst, bieten wir dir mit meinem Partner den Bolt CMS Service an. Und speziell auf dieser Seite verrate ich dir Details zu meiner Person und meinen Aufgaben im Internet.

Alexander Liebrecht aus dem Norden Deutschlands

Das bin ich auf dem Foto und ich bin der Alex, befasse mich online mit OpenSource/Flat File CMS. Meine allererste CMS-Installation war um das Jahr 2013 herum, was eine Joomla 3 Installation damals war. Seitdem brenne ich für OpenSource Apps, Tools, Software und seit kurzem auch für Linux Apps. 

Mein grosses CMS/Blog/Forum-Portfolio umfasst mehr als 90 Projekte, die nach und nach betreut und bepostet werden. Es fällt täglich allerhand Arbeit damit an, weil allein schon die CMS-Updates müssen sehr oft installiert werden. Bolt Updates spiele ich via SSH ein, was sich meistens so anbietet.

Hier auf der Webseite

Hier kannst du dich zu unserem Bolt Service auf den Laufenden bringen. Wir bauen dir deine Bolt Webseite auf. Bolt CMS ist ziemlich gut, lässt sich nach einer Zeit erlernen und es gibt zahlreiche Möglichkeiten in der Gestaltung einer solchen Webseite. Seien es das Bloggen mit Bolt, eine herkömmliche Webseite mit statischen Seiten oder ein Portfolio, alles ist damit machbar. Was nicht geht, ein boltBB-Forum zu integrieren, weil diese Extension derzeit entwickelt wird und bisher das Entwicklungsstadium nie verlassen hat. Externe Foren kannst du locker aufsetzen und einen Link im Header-Menü platzieren.

Beachte die Kosten unseres Services

Jedes Geschäft online lebt von den Stammkunden und wir möchten diese aufbauen. Falls du Interesse an einer Bolt Webseite hast, wende dich an mich unter alexanderliebrecht@internetblogger.de und wir werden alles Weitere besprechen. 

Manche Dienstleistungen aus unserem Service werden pro Stunde berechnet, weil es allerhand Arbeit damit ist. Aber die grundlegende Bolt Installation kostet dann eher nicht so viel und immer pro Installation. 

Ich versuche mal diese Webseite hier stets aktuell zu halten, um dich immer zu informieren. Feedback-technisch gibt es hier Disqus-Kommentare unter den Blogposts, die von dir nicht als anonymer Gast genutzt werden können. Anonyme Kommentare braucht leider kein Admin einer Webseite, denn diese nützen niemandem etwas. 

Nun hoffe ich, dass du schon für das Bolt CMS brennst und lasse es uns mit meinem Partner Konstantin wissen, was du dazu denkst. Auch solltest du meinen CMS-Shop unter https://yaf-forums.de/wcf/shop besuchen, denn ich biete dort allerhand weitere OpenSource/Flat File CMS Installationen als Service an.

by Alexander Liebrecht

Ähnliche Inhalte durch Tags